Harze und Harzmischungen räuchern

Harze sind abgesonderte Substanzen der Bäume und dienen in erster Linie zum verschliessen von Wunden an den Pflanzen. Pflanzen vor allem Bäume, produzieren diese Ausscheidung unter anderem nach Verletzungen um mit der meist klebrigen Masse die Wunden zu verschliessen. Historisch wurden diese Materialien vielseitig verwendet, unter anderem in der Kunst, Medizin und im Schiffsbau. Das systematische gewinnen des Baumharz geschieht durch das Harzen, dabei werden künstliche Verletzungen durch anritzen der Rinde herbeigeführt und das austretende Harz in einem Behälter gesammelt. Verwendete Bäume sind unter anderem Kiefer, Myrrhenstrauch, Balsambäume und der Sandarakbaum etc. Fossile Baumharze wie Bernstein werden durch absuchen vorkommenreicher Gebiete gewonnen.